Parfait vom Bratapfel mit Eierlikörsoße
bluedarling am 11.02.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 6
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 6 Stück Äpfel, säuerliche ca. 800 g
  • 20 g Marzipan-Rohmasse
  • 30 g Mandeln, gemahlen
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 2 EL Amaretto
  • 50 ml Apfelsaft
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 3 Stück Eier, davon das Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Calvados
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 4 EL Mandeln in Blättchen
  • 1 viel SOßE:
  • 2 Becher süße Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 5 kl. Glas Eierlikör VERPOORTEN ORIGINAL (Likörgläser)
  • 1 viel Zum VERZIEREN:
  • 1 Teil/e Puderzucker Apfelscheiben Mandeln / Mandelblättchen (geröstet) Minzblättchen ( falls zur Hand- Optik
Zubereitung:
  1. Der Vortag: Backofen auf 200 Grad vorheizen. Äpfel schälen, halbieren, entkernen, würfeln.in eine Auflaufform geben. Marzipan würfeln, mit Mandeln, Zimt, Amaretto und Saft über die Äpfel gießen. Im Ofen ca. 20 min garen. Äpfel etwas abkühlen lassen. Grob pürieren, so dass sie noch kleine Stückchen drin bleiben. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark mit Messerrücken herauskratzen. Eigelbe, Zucker und Vanillemark dickschaumig rühren. Apfelpüree und Calvados unterrühren.Sahne steif schlagen, unterheben. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Kastenkuchenform mit Frischhaltefolie auslegen. Mandeln hineinstreuen, Creme einfüllen. Über Nacht gefrieren lassen.
  2. Am nächsten Tag: Für die Eierlikörsoße: Die Sahne kurz schlagen. Sahnesteif und Vanillezucker zugeben und halbsteif schlagen. Den Eierlikör untermischen. Die Soße bis zum Servieren kühl stellen.
  3. Vor dem Servieren: Parfait kurz vor dem servieren aus dem Gefrierfach holen etwas bei Zimmertemperatur antauen lassen. Danach Parfait von der Folie entfernen und in beliebig große Stücke schneiden. Eierlikör auf dem Dessertellerboden verteilen das Parfait darauf legen und mit Puderzucker leicht besieben. nach Wunsch mit einer frischen Apfelscheibe und Mandeln verzieren.
  4. Tipp: Schmeckt auch lecker ohne Marzipan, wer mag kann auch etwas Eierlikör oder auch Honig mit ins Parfait geben,... verleiht eine zusätzlich tolle Note!

Hat Dir "Parfait vom Bratapfel mit Eierlikörsoße" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • julchen83 am 14.02.2014 um 14:08 Uhr

    Parfait vom Bratapfel mit Eierlikörsoße... Sowas Exotisches hab ich ehrlich gesagt noch nicht gehört. Sieht aber sehr sehr lecker aus... Wäre vielleicht ein gutes Weihnachtsrezept?

    Antworten