Pasta meets Pesto
Freya79 am 18.03.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Bund Basilikum (bei einem sehr dünnen Bund ggf. einen zweiten dazunehmen)
  • 100 g Pinienkerne
  • 100 g Cashewkerne
  • 50 g Pecorino (ggf. mehr, je nach Geschmack -- ich empfehle den Käse am Stück zu kaufen)
  • 80 ml Olivenöl (ggf. mehr)
  • 300 g süße Kirschtomaten
  • 1 wenig Pfeffer und Salz
  • 1 Paket Carpellini (Barilla)
Zubereitung:
  1. Die Pinienkerne und Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  2. Herstellung Pesto: Pinien- und Cashewkerne mit Basilikum, geriebenem Pecorino und Olivenöl im Mörser fein/klein mahlen, Je nach Mörsergröße ggf. mehrere Portionen nacheinander zubereiten. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und ggf. etwas mit Olivenöl auffüllen (das Pesto sollte sehr cremig sein).
  3. Die Tomaten in einer Pfanne leicht anbraten (so dass das Innere "kocht" dabei sollten diese möglichst nicht aufplatzen), und kurz auf einem angewärmten Teller beiseite stellen. Parallel die Nudeln in einem großen Topf mit Salzwasser zubereiten. Etwas von dem Nudelwasser auffangen.
  4. Die abgegossenen Nudeln in der Pfanne mit dem Pesto vermengen und kurz durchschwenken (das Pesto sollte sich schön um die Nudeln legen -- hierbei eventuell mit dem aufgefangenen Nudelwasser die Konsistenz des Pestos etwas verdünnen (manchmal zieht das Pesto etwas nach und ist dadurch "fester"). Jetzt die Tomaten wieder zu den Nudeln in die Pfanne und alles kurz durchschwenken.
  5. Auf (am besten vorgewärmten) Tellern anrichten und mit etwas Basilikum und frisch geraspeltem Pecorino verzieren.

Hat Dir "Pasta meets Pesto" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Freya79 am 19.03.2014 um 17:33 Uhr

    Btw: da hab ich doch glatt den Ruccola vergessen: Den im Anschluss einfach direkt vor dem Servieren einmal mit den Nudeln in der Pfanne mit schwenken 🙂 superlecker

    Antworten