Pfannenkuchen (Grundrezept)

Mimichen89am 22.03.2014 um 09:04 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 2 Portionen
  • 2 Stück Eier
  • 350 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • nach Bedarf Salz oder Zucker
  • etwas Butter
Zubereitung:
  1. Zuerst müsst du dir überlegen, ob du süße oder salzige Pfannenkuchen machen möchtest. Ich mache immer neutrale d. h. ich gebe nur eine brise Salz zum Teig. Dann kann jeder entscheiden, ob er die Pfannenkuchen süß mit Marmelade, Nutella, Sirup oder lieber Herzhaft mit Schinken/Käse, Frischkäse, Gemüse....mag. (Es ist alles erlaubt, was schmeckt.) Nun zum Teig: Mehl in eine Schüssel geben, Eier dazu. Nach und nach die Milch dazu geben und mit dem Handrührgerät verrühren. Dabei darauf achten das der Teig nicht zu flüssig wird, wenn er zu feste ist dann noch etwas Milch dazugeben. Die richtige Konsistenz hat der Teig wenn er dickflüssig ist und sich gut in der Pfanne verteilen lässt. Da wir die Pfannkuchen gerne ganz dünn essen machen wir den Teig eher etwas flüssiger. Zum Ausbacken: Etwas Butter in die beschichtete Pfanne geben und eine Kelle Teig in der Pfanne verteilen. Das geht am besten in dem du die Pfanne am Stiel nimmst und den Teig durch bewegen der Pfanne verteilst. Nun den Pfannenkuchen Gold/Braun backen und mit einem Pfannenwender wenden. Wer kann, kann das ganze auch ohne Pfannenwender probieren. :-) Nun die zweite Seite des Pfannkuchen auch Gold/Braun backen. (Tipp: Damit die Pfannenkuchen alle schön warm bleiben, den Backoffen auf 100 Grad stellen. Immer wenn ein Pfannkuchen fertig ist in den Backoffen legen. ) So nun mit dem restlichen Teig genauso verfahren. Jedoch benötigt man für die nächsten Pfannenkuchen keine Butter mehr. Wenn alle Pfannkuchen ausgebacken sind, kann nun jeder seine Füllung bestimmen. Und den Pfannkuchen nach belieben füllen. :) MHH

Kommentare