Pizzateig selber machen
applepie77 am 26.03.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Ruhezeit: 24
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 ml Wasser
  • 900 g Mehl
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 2 Prise/n Salz
  • 1 Prise/n Zucker
  • 1 Messerspitze gemahlener Pfeffer
Zubereitung:
  1. Mehl, Pfeffer, Hefe und Wasser so lange verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Das geht mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder aber auch mit der Hand, dann braucht es nur mehr Kraft. Beim Kneten mit den Händen sollten diese mit Mehl bestäubt werden, genauso wie das Küchenbrett oder die Arbeitsplatte, damit der Teig nicht klebt
  2. Zucker und Salz beim Kneten nach und nach dazugeben und den Teig zu einer Kugel formen und in eine große Schüssel geben
  3. Eine halbe Stunde in der Sonne oder an einem warmen Ort gehen lassen und dann 1-2 Tage in den Kühlschrank stellen
  4. Teig nach Belieben belegen und für 25-30 Minuten bei 200° C in den Ofen. Vorsicht bei frischen Zutaten, sie verbrennen im Ofen schnell!

Hat Dir "Pizzateig selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Teeminator am 27.05.2014 um 16:38 Uhr

    Pizzateig selber machen ist überhaupt nicht schwer, der Teig muss es nur warm und mollig haben und ein bisschen Geduld hat auch noch nie geschadet. Ich nehme allerdings gern etwas Öl für Pizzateig, das macht ihn geschmeidiger und extra knusprig.

    Antworten
  • erdbeerqueen89 am 27.03.2014 um 10:11 Uhr

    Pizzateig selber machen hab ich mir noch nie zugetraut, aber es scheint ja eigentlich ganz leicht zu sein. Ich werde es mal testen, danke für das Rezept

    Antworten

Teste dich