Polnische Piroggen
KesseKatie am 19.12.2014
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 3 Portionen
  • 1 m.-große Zwiebel
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • 400 g Hackfleisch, gemischt
  • 50 g Tomatenmark
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Öl
  • etwas Paprikapulver
  • 400 g Mehl
  • 1 m.-großer/s Ei
  • etwas warmes Wasser
  • etwas Salz
  • etwas zimmerwarme Butter
Zubereitung:
  1. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel abziehen, hacken und darin anbraten.
  2. Hackfleisch zugeben, bis es gar ist. Knoblauch abziehen und hacken und mit dem dem Tomatenmark in die Pfanne geben.
  3. Hackfleischgemisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Auf einen Teller geben.
  4. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken und alle Teigzutaten hinzufügen. Wasser dabei langsam zufügen, je nach Bedarf. Mehl vom Rand hin in die Mulde schieben und die Zutaten gut vermengen.
  5. Teigkloß auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10-20 Minuten kneten, bis er elastisch ist.
  6. Teig ausrollen und Kreise ausstechen. Kreise nacheinander in Piroggen-Form legen, mit Hackfleischmischung befüllen und zusammendrücken.
  7. Piroggen in Salzwasser ca 1-5 Minuten kochen, bis sie oben schwimmen.

Hat Dir "Polnische Piroggen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • markusmeyer am 03.03.2017 um 12:09 Uhr

    Hallo! die polnischen Piroggen sind lecker! ich kann auch selbst nicht entscheiden, welche Füllung am besten ist (http://ueber-polen.de/essen-und-trinken/polnische-piroggen-welche-fuellung-ist-die-beste/ ). Egal, ich kann die jeden Tag essen 🙂

    Antworten
  • KitchenQueen am 19.12.2014 um 14:29 Uhr

    Hui, polnische Piroggen kenne ich noch gar nicht! Gut ich kenne mich auch mit polnischem und russischem Essen nicht so gut aus, aber höre immer, dass die Teigtaschen-Gerichte so toll sein sollen! Dann sollte ich das auch mal ausprobieren, immerhin scheint das gar nicht schwer zu sein, die Piroggen zu machen.

    Antworten

Teste dich