Putenbraten gefüllt
Gingerbreadman am 18.03.2015
  • Arbeitzeit: 1, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 1 kg Putenbrust
  • 10 Scheibe/n Toastbrot
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Champignons
  • 200 g Crème fraîche
  • 3 große Eier
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 kl. Bund Petersilie
Zubereitung:
  1. Das Toastbrot in der Gemüsebrühe einweichen.
  2. Die Pilze zusammen mit der Creme fraiche, den Eiern, der Petersilie und der Zwiebel in den Mixer geben und fein pürieren. Pfeffern und salzen.
  3. Sobald sich das Brot mehr oder weniger aufgelöst hat, wird überschüssige Flüssigkeit abgegossen und mit unter die Füllung gerührt. Das müsste dann eine dickflüssige Paste ergeben.
  4. Jetzt das Fleisch so einschneiden und aufklappen, dass man ein großes, etwa 2-3 cm dickes Fleischstück hat. Da kommt dann die Füllung in die Mitte. Aufrollen und fixieren, entweder mit Holzspießen oder mit Küchengarn.
  5. Den Putenbraten in den Bräter legen und bei 140° für 90 Minuten garen. In der Zwischenzeit kann man gut die Beilagen und die Soße vorbereiten.

Hat Dir "Putenbraten gefüllt" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • NomNomNomNom am 24.03.2015 um 10:44 Uhr

    Ich habe noch nie einen Putenbraten gefüllt, finde die Idee aber eigentlich gar nicht schlecht, so kommt immerhin noch mehr geschmackliche Abwechslung dazu und ich glaube, dass ein Putenbraten gefüllt gleich viel mehr was festliches hat. Danke für die Idee!

    Antworten