elythandeam 18.03.2014 um 01:28 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 1, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 kg Putenbraten
  • 1 große Zwiebel
  • 1 etwas Salz und Pfeffer
  • 400 ml Hühner-, Geflügel- oder Gemüsebrühe
  • 1 etwas Sahne von Milkana
  • 1 etwas Soßenbinder
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Dose Pilze (Champignons oder Pfifferlinge)
Zubereitung:
  1. Das Fleisch abwaschen, trockentupfen und ggf. von Sehnen befreien, mit Salz und Pfeffer würzen Das Öl in einem Topf erhitzen und dann das Fleisch von allen Seiten gut anbraten lassen
  2. Währenddessen die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, hinzufügen und mit der Fleischbrühe ablöschen.
  3. Braten nun ca. 1,5 Stunden auf niedrigster Stufe köcheln lassen, zwischendurch wenden. Herausnehmen und in ca 1 - 1,5 cm dicke Scheiben schneiden
  4. Die Soße aufkochen lassen und mit Mehl oder Soßenbinder eindicken; abschmecken
  5. Entweder eine Dose Pilze öffnen, das Wasser abgießen, die Pilze unter fließendem Wasser abspülen und in der Soße erhitzen oder aber 150 g Pilze putzen und in einer Pfanne mit ein wenig Öl anbraten und dann in die Soße geben, abschmecken und mit einem Schuss Sahne verfeinern
  6. Zu dem Braten passen wunderbar Knödel oder Nudeln und Rotkraut, sowie Preiselbeeren. Dann am besten ein paar Preiselbeeren entweder ins Rotkraut oder in die Soße geben

Kommentare