Puy Linsen
kochloeffel am 05.11.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 200 g Puy Linsen
  • 500 ml Gemüsefond
  • 2 EL Essig
  • 1 gr. Dose/n gewürfelte Karotten
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 150 g Bauchfleisch
  • 1 Knolle/n Sellerie
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Öl zum anbraten
Zubereitung:
  1. Die Puy Linsen schwitze ich in einem Topf mit etwas Öl kurz an und lösche sie dann mit dem Gemüsefond ab, darin lasse ich sie 30 Minuten köcheln, am besten mit Deckel. Zwischendurch gebe ich etwas Essig dazu
  2. In dieser Zeit schäle ich die Zwiebeln und schneide sie in große Würfel, den Sellerei schäle und würfle ich ebenfalls, die Karotten aus der Dose schütte ich ab und das Bauchfleisch schneide ich ebenfalls in Würfel. Alle Zutaten sollten ungefähr die gleich Größe haben, das sieht schön aus und hilft beim Garen
  3. Jetzt gebe ich etwas Öl in eine heiße Pfanne und dünste darin zuerst das Bauchfleisch an, dann gebe ich die Zwiebeln und den Sellerie und lasse es so lange in der Pfanne, bis das Fleisch durch und das Gemüse schön weich ist. Erst ganz zum Schluss gebe ich die Karotten dazu, sie sind ja bereits sehr weich und müssen eigentlich nur noch erwärmt werden
  4. Kurz vor Ende der Garzeit gebe ich das Fleisch und das Gemüse zu den Linsen und mische alles gut miteiander, die letzten Minuten dürfen die Linsen dann ohne Deckel fertig garen. Nicht wundern, Puy Linsen werden nicht so weich wie andere Linsen!
  5. Die Puy Linsen in eine Schale geben und zusammen mit Fisch oder Fleisch servieren

Hat Dir "Puy Linsen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • lecker_italien am 05.11.2014 um 11:57 Uhr

    von Puy Linsen hab ich ja noch nie gehört! Aber sie sehen lecker aus und ich kann mir das gut als herbstliche Beilage zu Rindfleisch vorstellen. Mal schauen, ob ich hier irgendwo Puy Linsen kaufen kann, dann koche ich das Rezept nämlich auf jeden Fall mal nach

    Antworten

Teste dich