Rahmwirsing
Mjolnir am 26.06.2014
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Kopf Wirsing
  • 50 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • 2 kleine Zwiebeln
  • etwas Salz
  • etwas Muskat
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Die Zwiebeln werden geschält und in feine Stückchen geschnitten. Dann kommen sie mit der Butter in eine Pfanne und werden angeschwitzt.
  2. Jetzt schneidet man den Wirsing in Streifen und gibt ihn mit in die Pfanne.
  3. Nach ein paar Minuten wird der Wirsing mit der Sahne abgelöscht, die kalt aus dem Kühlschrank kommen sollte.
  4. So lässt man den Rahmwirsing für eine gute Viertelstunde vor sich hin köcheln.
  5. Jetzt muss der Wirsing nur noch mit einer Prise frisch geriebenem Muskat, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle abgeschmeckt werden und dann kann man ihn auch schon servieren.

Hat Dir "Rahmwirsing" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • FreuDirnKeks am 26.06.2014 um 17:45 Uhr

    Ohhhh, Rahmwirsing habe ich schon echt lange nicht mehr gegessen - und das mit den Nudeln dazu ist eine echt super Idee, das schmeckt sicher richtig lecker.

    Antworten

Teste dich