Reibekuchen mit Apfelmus
Dagoberta am 21.10.2014

Reibekuchen mit Apfelmus

  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 1.5 kg Kartoffeln
  • 1 kleine Töpfchen Crème fraîche
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 1 Prise/n Pfeffer, Salt, Muskat
  • 2 EL Mehl
  • 1 Stück Stück Butter
  • 1 Stück Ei
Zubereitung:
  1. Die Kartoffeln mit einem Sparschäler schälen und mit einer Reibe raspeln. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Kartoffeln mit den Zwiebelstückchen am besten in einer großen Schüssel auffangen. Dann das Ei und den Esslöffel Mehl hinzufügen und gut durchkneten.
  2. Jetzt würze ich die Kartoffeln immer mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss. Jetzt ein Stück Butter und die Crème fraîche zugeben.
  3. Alles gut mischen und aus der Masse dann kleine Reibekuchen formen. Öl in einer beschíchteten Pfanne erhitzen, Spritzschutz bereitlegen und die fertigen Reibekuchen mit Apfelmus servieren.

Hat Dir "Reibekuchen mit Apfelmus" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • heidekraut am 23.10.2014 um 10:41 Uhr

    Ich bekomme gerade aber auch direkt Lust auf Reibekuchen mit Apfelmus. Ist ja auch einfach immer lecker!

    Antworten
  • DerPustekuchen am 22.10.2014 um 13:56 Uhr

    Wahnsinn, auf Reibekuchen mit Apfelmus hätte ich jetzt auch so richtig Lust! Liegt wahrscheinlich auch mit daran, dass ich noch kein Mittag hatte, auf Rezepteseiten surfen ist wie hungrig einkaufen 😀

    Antworten
  • vicky1777 am 22.10.2014 um 09:28 Uhr

    Spätestens, wenn die Weihnachtsmärkte wieder losgehen, muss ich Reibekuchen mit Apfelmus essen... man kann dagegen auch nichts machen, denn der Geruch verleitet einen sofort dazu!

    Antworten