Reissalat Curry
immergeniessen am 21.07.2014
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 5 Portionen
  • 400 g Reis
  • 200 g Garnelen
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 1 Dose/n Mais
  • 1 kl. Glas grüne Oliven
  • 4 EL Currypulver
  • 2 TL Salz
  • etwas frischer Pfeffer
  • etwas Paprika rosenscharf
  • etwas Rucolasalat
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Reis koche ich in der doppelten Menge Salzwasser, bis er das ganze Wasser aufgesogen hat und bissfest ist. Wer mag kann ins Wasser auch noch einen Spritzer Zitronensaft geben
  2. Den Spargel wasche ich und gebe ihn dann ebenfalls in kochendes Wasser mit etwas Salz und etwas Zucker, darin lasse ich ihn ca. 10 Minuten kochen
  3. Den Mais und die Oliven schütte ich ab
  4. Die Garnelen wasche ich und entferne den Darm, dann brate ich sie ca. 5 Minuten von jeder Seite in einer Pfanne mit etwas Öl an
  5. Den Rucolasalat wasche ich und schneide die einzelnen Blätter klein
  6. Wenn die einzelnen Stangen bissfest sind, schneide ich den Spargel klein und lasse ihn auskühlen
  7. Wenn der Reis fertig gekocht ist, mische ich das Currypulver unter und rühre so lange weiter, bis der Reis eine leicht gelbliche Farbe angenommen und ein feines Curryaroma hat
  8. Mit Salz, Pfeffer und Paprika schmecke ich den Salat ab und rühre dann aus den Zutaten ein Dressing an, das ich unter den Salat rühre
  9. Zum Schluss gebe ich die restlichen Zutaten auf den Salat und serviere ihn

Hat Dir "Reissalat Curry" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • applepie77 am 21.07.2014 um 11:32 Uhr

    das kann ich mir sehr gut vorstellen, dass Reissalat und Curry wunderbar zusammenpassen. Muss ich unbedingt mal ausprobieren, wenn das Wetter wieder besser ist und wir grillen können.

    Antworten