Reissalat vegetarisch
veggieforme am 01.08.2014
  • Arbeitzeit: 12 min
  • Koch-/Backzeit: 35 min
  • Ruhezeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 300 g Reis
  • 2 kleine Zucchini
  • 6 kleine Tomaten
  • 1 Päckchen Salatkräuter
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Öl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Reis kocht ihr in der doppelten Menge Salzwasser, bis er die ganze Flüssigkeit aufgenommen hat und gar ist. Wer mag kann einen Spritzer Zitronensaft ins Wasser geben
  2. Den Reis gebt ihr aus dem Topf in eine große Schüssel und stellt ihn kalt
  3. Die Tomaten wascht und halbiert oder viertelt ihr, je nach deren Größe
  4. Die Zucchini wascht ihr ebenfalls und schneidet sie in 1-2cm dicke Scheiben
  5. Gebt jetzt etwas Öl in eine kleine Pfanne und bratet die Zucchinischeiben von beiden Seiten jeweils 2 Minuten an, bis sie leicht braun werden
  6. Für das Dressing mischt ihr die Salatkräuter mit Wasser und Öl und gebt es dann über den Reis, gut durchmischen und dann ca. eine halbe Stunde ziehen lassen
  7. Zum Schluss verteilt ihr die Tomaten und die Zucchini auf dem Reis, würzt eventuell noch mal mit Salz und Pfeffer nach und serviert den Reissalat

Hat Dir "Reissalat vegetarisch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • tinatomate am 01.08.2014 um 11:50 Uhr

    super Idee, einen Reissalat vegetarisch zu halten, es geht auch mal ohne Schinken! Im Prinzip ist dein Rezept ja sogar vegan, das passt super, weil ich am Wochenende zum Grillen eingeladen habe und eine Veganerin dabei ist, für sie (und die anderen natürlich auch) mache ich dann den Salat nach. Danke!

    Antworten

Teste dich