Rhabarber Chutney
LordVoldemort am 13.04.2015

Rhabarber Chutney

  • Arbeitzeit: 1, 30 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 15 Portionen
  • 1 kg Rhabarber
  • 1 kg Zucker
  • 500 g Zwiebeln
  • 200 g gfetrocknete Datteln
  • 1 Liter Essig
  • 1 EL Piment
Zubereitung:
  1. Den Rhabarber muss man auf jeden Fall schälen. Dann schneide ich ihn in kleine Stückchen. Das Gleiche mit den Zwiebeln. Die Datteln muss man auch schön klein schneiden, auch wenn das eine ganz schöne Kleerei ist.
  2. Alle Zutaten gibt man dann in einen Topf und köchelt es so lange, bis alles schön eingeköchelt ist. Es sollte von der Konsistenz ein bisschen an Marmelade erinnern.
  3. Dann macht man die Gläser bereit, die sollten natürlich sauber sein, aber auch schön heiß ausgespült werden. Da fülle ich dann das Chutney noch richtig heiß rein, mache den Deckel drauf und stelle das auf den Kopf. So kühlt das dann ab.
  4. Im Glas reift das Chutney dann noch vor sich hin, es wird mit der Zeit noch besser. Das hält einen aber natürlich nicht davon ab, das erste Glas bald schon wieder zu öffnen.

Hat Dir "Rhabarber Chutney" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • CNK80Q3 am 03.06.2015 um 10:00 Uhr

    Oh, ich bin noch nie auf die Idee gekommmen, Rhabarber Chutney mit Vanilleeis zu essen. Geil. Aber natürlich nur, wenn es ein süßes Chutney ist XD

    Antworten