Rheinische Reibekuchen
brombeerchen83 am 17.10.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Stück Gemüsezwiebeln
  • 2 Stück Eier
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 EL Mehl
  • 1 Prise/n Salz, Pfeffer
Zubereitung:
  1. Kartoffeln schälen, klein raspeln.
  2. Gemüsezwiebeln schälen, würfel.
  3. Alle Zutaten in eine große Schüssel füllen und kräftig mit den Händen durchkneten.
  4. Kleine Reinekuchen formen und in der Pfanne anbraten, bis sie schön braun sind.
  5. Ich esse die Reibeplätzchen am liebsten mit Meerrettich und Lachs oder mit Apfelmus. Ein leckerer Sauerrahm ist aber auch spitze zu den Reibekuchen.

Hat Dir "Rheinische Reibekuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • annahayley am 17.10.2014 um 16:48 Uhr

    Rheinische Reibekuchen hat meine Schwester letztens gemacht. Super Rezept!

    Antworten