Rinderbraten im Schnellkochtopf
trudelamherd am 02.10.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1.5 kg Rinderbraten
  • 1 Bund Suppengrün
  • 450 ml Wasser
  • 450 ml Rotwein
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 große Zwiebel
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Senf
  • etwas Schmalz
Zubereitung:
  1. Den Rinderbraten nehme ich wieder einige Zeit vor dem Kochen aus dem Kühlschrank, damit er Raumtemperatur hat
  2. Nach ca. 15 Minuten reibe ich ihn mit mittelscharfem Senf ein und würze das Fleisch anschließend mit Salz und Pfeffer
  3. Dann erhitze ich etwas Schmal in meinem Schnellkochtopf und braten den Rinderbraten darin scharf an, von jeder Seite ca. 5 Minuten, das sollte bereits ausreichen
  4. In dieser Zeit wasche ich das Suppengrün und schneide alles klein, die Petersilie stelle ich erstmal beiseite
  5. Dann hole ich das Fleisch aus dem Topf und stelle es im Ofen warm, damit ich das Gemüse im Schmalz anbraten kann
  6. Nach ca. 5 Minuten lösche ich das Gemüse mit dem Rotwein ab und lasse ihn ein wenig einkochen, dann erst gieße ich den Sud mit Wasser auf
  7. Jetzt gebe ich das Fleisch zurück in den Topf, verschließe dann den Schnellkochtopf und stelle die zweite Garstufe ein
  8. Ich drehe jetzt die Temperatur hoch, bis der Knopf oben ist, dann schalte ich den Herd wieder herunter auf eine mittlere Stufe und lasse den Rinderbraten im Schnellkochtopf schmoren, ca. 1 Stunde lang
  9. Dann lasse ich den Dampf ab und wickle das Fleisch in Alufolie ein, damit es ruhen kann
  10. Wer mag, kann in dieser Zeit aus dem Sud eine herrliche Soße machen, entweder man schöpft dazu das Gemüse ab und man püriert es einfach mit. Wenn ich eine Soße mache, gebe ich noch die Petersilie aus dem Suppengrün dazu
  11. Das Fleisch dann aufschneiden und mit Beilagen und ggf. der Soße servieren

Hat Dir "Rinderbraten im Schnellkochtopf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • kochloeffel am 02.10.2014 um 12:11 Uhr

    ich mache Rinderbraten auch mal gerne im Schnellkochtopf, wei es wirklich eine große Zeitersparnis ist und man sich jede Menge Aufwand spart. Die Idee mit dem Ratatouille finde ich klasse, das sieht wirklich sehr, sehr lecker aus!

    Antworten

Teste dich