Rinderbraten in Rotweinsoße
bienebunt am 19.03.2014

Rinderbraten in Rotweinsoße

  • Arbeitzeit: 2
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • 800 g Rinderbraten
  • 500 ml Rotwein
  • 40 ml Weinbrand
  • 2 Stück Möhren
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mehl
  • 1 etwas Wasser
  • 1 etwas Olivenöl
  • 1 etwas Thymian
  • 1 etwas Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. Zuerst wird der Braten mit dem Weinbrand eingerieben und am besten über Nacht zugedeckt in Kühlschrank gestellt. Wenn es zeitlich knapp wird, sollte es trotzdem zumindest für eine Stunde einziehen.
  2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und das mit Salz und Pfeffer gewürzte Fleisch von beiden Seiten gut anbraten.
  3. Die Möhren und Zwiebeln schälen und zerkleinern und zur Pfanne hinzufügen.
  4. Etwas Wasser und die Hälfte des Rotweins hinzufügen. Den Braten häufig wenden und mit der Flüssigkeit begießen. Nach einiger Zeit den restlichen Rotwein, etwas Wasser und den Thymian hinzufügen und alles für ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Zwischendurch kann noch Wasser dazugegeben werden.
  5. Wenn das Fleisch fertig ist, aus der Pfanne herausnehmen und die Bratenflüssigkeit durchseihen. Jetzt kann das Tomatenmark untergerührt werden und die Soße mit Mhel bestäubt werden. Alles nochmal aufkochen lassen und abschmecken.
  6. Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Rotweinsoße servieren.

Hat Dir "Rinderbraten in Rotweinsoße" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Martina875 am 19.03.2014 um 16:51 Uhr

    Klingt wirklich super lecker! Ich werde mich an meinem freien Tag mal an einen Rinderbraten in Rotweinsoße wagen.

    Antworten