Rinderfilet an Kartoffelröstis mit grünen Bohnen
Lizzanne am 17.03.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 2 Stück zartes Rindfleisch à 250g
  • 400 g grüne Bohnen
  • 4 Stück Kartoffelröstis aus dem Kühlregal
  • 2 Stück frische Feigen
Zubereitung:
  1. Heize den Backofen auf 80°C vor. Erhitze Olivenöl bei hoher Temperatur in der Pfanne. Erst wenn das Öl "raucht, brate das Rindfleisch auf beiden Seiten ca 90 Sekunden lang scharf an. Nehme nun das Fleisch aus der Pfanne, salze und pfeffere es und wickele es in Alufolie ein. Lasse es im Backofen bei 80°C ca. 20 Minuten schmoren. Natürlich ist die Garzeit abhängig von der Dicke des Fleischstückes und deiner Vorliebe.
  2. Salzwasser für die Bohnen aufsetzen. Zum Kochen bringen und Bohnen hineingeben. Ca. 15 Minuten kochen, aber hin und wieder testen, bis sie bissfest sind. Zerkocht schmecken sie nämlich nicht so gut! Anschließend Wasser abgießen und Bohnen mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Die Kartoffelröstis kannst du in der Pfanne anfertigen. Bei mittlerer Hitze ca. 5-8 Minuten anbraten bis sie goldig-braun sind.
  4. Nun das Fleisch aus dem Ofen holen und alles auf einem Teller anrichten. Die Feigen vierteln und als Gaumenschmaus und Hingucker zusätzlich auf den Teller geben.
  5. Guten Appetit! 🙂

Hat Dir "Rinderfilet an Kartoffelröstis mit grünen Bohnen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich