Rindfleischsuppe mit Gemüse
hausmannskost2 am 17.10.2014
  • Arbeitzeit: 2, 20 min
  • Koch-/Backzeit: 3
  • Ruhezeit: 5 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 kg Suppenfleisch vom Rind
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Liter Wasser
  • 2 TL, gehäuft Salz
  • 1 TL, gehäuft Pfeffer
  • 1 TL Butter
Zubereitung:
  1. Etwas Butter in einen sehr großen Topf geben und die geschälte und halbierte Zwiebel darin ca. 4 Minuten andünsten
  2. Dann die Zwiebel herausnehmen und stattdessen das Suppenfleisch hineingeben
  3. Das Fleisch mit dem Wasser aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Wasser anschließend zum Kochen bringen, dann die Temperatur herunterdrehen und die Suppe ca. 2 Stunden mit Deckel köcheln lassen
  4. Den Lauch, den Sellerie und die Karotten aus dem Suppengrün putzen, schälen und anschließend in etwa gleich große Stücke schneiden
  5. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken, danach erstmal beiseite stellen, sie kommt erst später in den Topf
  6. Wenn die Suppe zwei Stunden gekocht hat, das Fleisch herausnehmen und stattdessen das Gemüse hineingeben und ggf. nachsalzen und pfeffern
  7. Die Suppe mit dem Gemüse weitere 20 Minuten köcheln lassen, dann den Herd ausschalten, die Petersilie hineingeben und die Suppe 5 Minuten ziehen lassen, anschließend kann sie serviert werden
  8. Wenn die Suppe als Hauptspeise gereicht wird, kann man sie noch mit Nudeln aufpeppen, dann macht sie noch satter

Hat Dir "Rindfleischsuppe mit Gemüse" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • hausmannskost2 am 17.10.2014 um 17:38 Uhr

    zu der Rindfleischsuppe mit Gemüse gibt es bei mir übrigens immer eine Scheibe frisches Brot für jeden, dann kann man auch den letzten Rest der Suppe aufwischen. Und das will man auch, weil die Suppe so lecker ist!

    Antworten

Teste dich