Risotto alla Milanese
Batarang am 23.07.2014

Risotto alla Milanese

  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 1 min
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 6 Portionen
  • 500 g Risottoreis
  • 2 kleine Schalotten
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 125 ml Weißwein
  • 100 g kalte Butter
  • 7 g echter Safran
  • 125 g Parmesan
  • etwas Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. Der Reis darf nicht vorher gekocht werden, sondern man schmilzt etwa die Hälfte der Butter, gibt die fein gehackten Schalotten hinzu und den rohen Reis und dünstet beides darin an. Es darf aber natürlich nichts anbrennen.
  2. Dann wird der Reis mit dem Weißwein abgelöscht, dazu drehe ich den Herd meist auch immer noch etwas weiter runter. Sobald er die meiste Flüssigkeit aufgesogen hat, kommt in drei bis vier Portionen die warme Hühnerbrühe dazu, so alle fünf Minuten eine. Rühren nicht vergessen, damit nichts anbrennt, das geht wirklich recht schnell. Wenn die Konsistenz stimmt, die Platte einfach ausschalten und den Reis darauf noch kurz ziehen lassen.
  3. Jetzt kommt der Safran, die kalte Butter, der Parmesan und Pfeffer und Salz dazu. Abschmecken und sofort servieren.

Hat Dir "Risotto alla Milanese" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Arno_Nym am 25.07.2014 um 12:03 Uhr

    Uhhhh, dein Risotto alla Milanese sieht echt gigantisch gut aus. Ich muss ja gestehen, ich war bisher immer zu geizig, um echten Safran zu kaufen, habe aber schon oft gehört, dass er geschmacklich echt was her macht. Ich würde es wahrscheinlich ähnlich halten wie Du und nur zu besonderen Gelegenheiten original Risotto alla Milanese machen.

    Antworten