Various spices on wooden background. Top view with copy space

Risotto Grundrezept mit zig Varianten

SerafinaBeja am 20.03.2014 um 08:58 Uhr
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 25 g Rundkornreis
  • 1 m.-große Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1.5 Liter Gemüsebrühe (ca.)
  • 50 g geriebener Parmesan
  • etwas Butter
  • nach Bedarf Gewürze (Salz, Pfeffer)
Zubereitung:
  1. Kocht die Brühe auf und haltet sie in einem Topf warm (nicht köcheln lassen). Schält und würfelt die Zwiebel und lasst das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Dünstet die Zwiebeln darin an und gebt den Reis dazu. Er soll sich mit dem Olivenöl verbinden (ganz wichtig).
  2. Löscht das Ganze mit einer Kelle Brühe ab und rührt fleißig. Sobald die Flüssigkeit verkocht ist, gebt ihr eine neue Kelle hinzu. Immer wieder rühren ist ganz wichtig! Wiederholt den Vorgang immer wieder. Nach etwa 15 Min ist der Reis gar, also gebt ab der 10 Min nur wenig neue Flüssigkeit hinzu, damit ihr zum Schluss nicht zuviel habt.
  3. Testet, ob der Reis gar ist. Wenn ja, geb zwei drei Flocken Butter hinzu und rührt den Parmesan ein. Wenn ihr die Pfanne kippt und es schlägt Wellen, dann ist es perfekt!
  4. Nochmal! Dies ist lediglich eine Grundlage! Jetzt könnt ihr kreativ werden. 1. Gebt Garnelen, Pilze oder Bohnen hinzu. 2. Lasst einen halben Liter Flüssigkeit weg und ergänzt dafür gehackte Tomaten (von Anfang an) - bester Tomatenreis 3. Variiert die Gewürze nach belieben Fast egal was reinkommt, es ist immer lecker!

Hat Dir "Risotto Grundrezept mit zig Varianten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Kommentare