Risotto mit Steinpilzen
EvasKitchen am 26.02.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 800 ml Rindfleisch- oder Hühnerbrühe (heiß)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 halbe Zwiebel, fein gewürfelt
  • 400 g Risotto Reis (Arborio oder Carnaroli)
  • 1 Glas Weißwein
  • 50 g Parmesan, feingehobelt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Handvoll getrocknete Steinpilze
Zubereitung:
  1. Etwas Wasser im Wasserkocher erhitzen und dann über die Steinpilze geben. Solange einweichen lassen, bis sie weich werden, dann abgießen und das Wasser aufheben.
  2. Das Olivenöl und die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin ein paar Minuten anschwitzen. Sie soll schön weich werden, aber nicht bräunen. Dann den Reis hinzugeben und umrühren. Er soll gut mit dem Olivenöl überzogen sein.
  3. Das Ganze mit einem Gläschen Weißwein ablöschen, weiter umrühren und warten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Eine Kelle von der Brühe hinzugeben, immer schön rühren und solange fortfahren, bis die Brühe fast verbraucht ist.
  4. Ca. 10 Minuten bevor der Reis gar ist, die eingeweichten Steinpilze dazugeben. Falls die Brühe verbraucht ist und der Reis noch nicht ganz gar kann man etwas von dem Einweichwasser der Steinpilze dazugeben.
  5. Wenn der Reis “al dente” ist, den Parmesan dazugeben, Deckel drauf und 3 Minuten stehen lassen. Dann mit noch mehr Parmesan servieren.

Hat Dir "Risotto mit Steinpilzen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • sosyete am 22.03.2014 um 11:07 Uhr

    mhhhhhh ich liebe risotto und das hier sieht besonders lecker aus werd ich bald ausprobieren

    Antworten

Teste dich