Roastbeef braten
TippiToppi am 13.08.2014
  • Arbeitzeit: 50 min
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 2 Portionen
  • 400 g Roastbeef
  • etwas Öl
  • etwas Pfeffer und Salz
Zubereitung:
  1. Das Roastbeef waschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben.
  2. In einem Bräter Öl erhitzen. Das Roastbeef rein legen und von allen Seiten scharf anbraten. Beim Wenden aber nicht mit einer Gabel reinpieksen sondern mit einer Zange drehen, sonst läuft der Fleischsaft aus und das Fleisch wird trocken.
  3. Nach dem Anbraten wickle ich das Roastbeef immer in Alufolie und lege es noch für 40 Minuten in den Ofen, da sollte man aber mit einem Bratenthermometer arbeiten, denn ja nach Fleischdicke kann die Garzeit variieren. Mit der Druckprobe kann man aber auch herausfinden, ob der Braten gut ist.

Hat Dir "Roastbeef braten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • DarkwingDuck am 15.08.2014 um 13:51 Uhr

    Huiiii, sieht das guuuuuut aus! Ich liebe Rindfleisch, das außen schön angebraten, innen rosa und in der Mitte noch blutig ist. So muss man Roastbeef braten, alles andere ist Geldverschwendung 😉

    Antworten

Teste dich