Roastbeef Sauce Bernaise
hausmannskost2 am 03.12.2014

Roastbeef Sauce Bernaise

  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 1 Stück Roastbeef
  • 200 g Butter
  • 3 Stück Eigelb
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL scharfer Senf
  • 2 TL Estragon
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Sahne
Zubereitung:
  1. Die Eigelbe verquirlen und mit einem Schuss Sahne, dem Essig, dem Zitronensaft und den Gewürzen verrühren, bis eine glatte Soße entstanden ist. Ich rühre das immer mit dem Schneebesen zusammen, aber es geht auch mit einem Pürierstab
  2. Die Butter in einen kleinen Topf geben und bei kleiner Flamme langsam zergehen lassen
  3. Die Eimasse unter die Butter ziehen, wenn diese ganz geschmolzen ist. Dann wieder kräftig rühren, damit später keine Klumpen in der Sauce sind
  4. Die Sauce Bernaise einmal kurz aufkochen lassen und dann warmstellen, bis das Fleisch fertig ist
  5. Das Roastbeef scharf von allen Seiten anbraten, bis es gar ist und anschließend mit Salz und Pfeffer würden
  6. Roastbeef und Sauce Bernaise auf einen Teller geben und servieren. Als Beilagen passen Kartoffeln, Klöße oder auch Tagliatelle dazu

Hat Dir "Roastbeef Sauce Bernaise" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • sannesusanne am 03.12.2014 um 14:53 Uhr

    Roastbeef und Sauce Bernaise schmecken wirklich super zusammen. Allerdings habe ich mich noch nicht getraut, die Sauce selbst zu machen, weil da ja echt einiges schiefgehen kann. Aber das Rezept von deiner Oma scheint ja recht einfach zu sein, damit werde ich es mal ausprobieren

    Antworten