Rollmops
Nordlight am 20.05.2014
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Ruhezeit: 96
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 10 Portionen
  • 10 Stück Heringfilets
  • 1 Stück Zwiebel
  • 3 Stück saure Gurken
  • 1 Stück Paprika
  • 500 ml Essig
  • 500 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Senfkörner
  • 5 Blätter Lorbeerblätter
Zubereitung:
  1. Für die Füllung von den Rollmöpsen schneide ich die Zwiebeln in halbe Ringe und die Paprika in Streifen. Aus den sauren Gruken mache ich ganz gern Stifte, so lässt sich der Rollmops besser einrollen.
  2. Ein Heringsfilet lege ich der Länge nach hin, lege jeweils ein paar Zwiebeln, Paprika und saure Gurken hinein und rolle den Fisch dann ein. Damit er so hält, fixiere ich ihn mit ein oder zwei Zahnstochern aus Holz.
  3. Zum Einlegen mische ich alle Zutaten in einer großen Schüssel zusammen. Dann platziere ich die Rollmöpse in großen Einmachgläsern und gieße mit der Einlegeflüssigkeit auf, bis die Rollmöpse komplett bedeckt sind. So sollten sie für mindestens 4 Tage ziehen.

Hat Dir "Rollmops" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Batarang am 17.06.2014 um 12:56 Uhr

    Rollmops! Wie cool. Die habe ich schon lange nicht mehr gegessen. Wird mal wieder Zeit!

    Antworten

Teste dich