Rosenkohlauflauf Hackfleisch
Kochloeffelchen am 12.01.2015
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Rosenkohl, frisch
  • 250 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 m.-große Zwiebel
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 m.-großer/s Ei
  • 100 g Bacon
  • 3 EL Öl
  • 200 ml Sahne
  • nach Bedarf Pfeffer und Salz
  • etwas Paprikapulver, edelsüß
Zubereitung:
  1. Den Rosenkohl abwaschen, die äußere Blattschicht entfernen. Den Rosenkohl 5 Minuten kochen.
  2. Die Kartoffeln schälen und 15 Minuten kochen. Etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Zwiebel abziehen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebel mit Hackfleisch mischen und in heißem Öl kurz und scharf anbraten. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  4. Rosenkohl, Kartoffeln und Hackfleisch in eine Auflaufform füllen. Den Bacon ca. 1 Minute anbraten und über den Auflauf geben.
  5. Sahne und Ei mischen, etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver zugeben. Soße über den Auflauf gießen.
  6. Den Rosenkohlauflauf 15 bis 20 Minuten im 200°C heißen Backofen backen.

Hat Dir "Rosenkohlauflauf Hackfleisch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • KhalDrogo am 12.01.2015 um 17:08 Uhr

    Ist ja witzig, ich habe noch Rosenkohl im Kühlschrank und Hackfleisch im Eisfach. Damit wäre dann ja das Abendessen gerettet und ich muss dafür nicht mal mehr einkaufen gehen. I like!

    Antworten
  • Leahr am 12.01.2015 um 14:40 Uhr

    Ich stehe auch total auf Rosenkohlauflauf! Hackfleisch tue ich da auch immer rein, Bacon eigentlich nicht, aber das ist keine schlechte Idee. Würde mir bestimmt auch gut schmecken!

    Antworten

Teste dich