Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln
Foodie07 am 06.11.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Rosenkohl
  • 300 g Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Schmelzkäse
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskat
  • 3 EL Paniermehl
Zubereitung:
  1. Die Kartoffeln mit der Schale fast gar kochen, dann schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben dann in eine Auflaufform geben.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Zwiebelstücke kurz in einer Pfanne dünsten.
  3. Die Zwiebeln und den Knoblauch über den Kartoffeln in der Auflaufform verteilen.
  4. Den Rosenkohl waschen und in Salzwasser kurz kochen, sodass er ebenfalls fast gar ist. Dann gut abtropfen und über die Kartoffeln, Zwiebeln und den Knoblauch in die Auflaufform geben.
  5. Den Schmelzkäse mit der heißen Gemüsebrühe mischen und mit einem Schneebesen gut umrühren, sodass der Schmelzkäse sich auflöst. Dann Pfeffer und Muskat zugeben und noch einmal gut umrühren.
  6. Die Soße über das Gemüse in der Auflaufform geben. Das Paniermehl drüber streuen.
  7. Den Auflauf für ca. 15 Minuten bei 200°C (Ober-/Unterhitze) bzw. 175°C (Umluft) in den Backofen geben.

Hat Dir "Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • OlgaLe am 06.11.2014 um 16:25 Uhr

    Rosenkohlauflauf mit Kartoffeln hört sich wirklich sehr gut und auch gesund an! Auch wenn der Schmelzkäse vielleicht etwas kalorienhaltig ist, aber da kann man ja bestimmt auch Light-Schmelzkäse nehmen, hehe.

    Antworten

Teste dich