Rosmarinkartoffeln vom Blech
erdbeerday am 10.02.2014
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 600 g festkochende Biokartoffeln
  • 1 Zweig/e frischer Rosmarin
  • 1 Flasche/n natives Olivenöl
  • 1 Dose Meersalz
  • 1 Dose Pfeffer
Zubereitung:
  1. Ich nehme für meine Rosmarinkartoffeln immer Biokartoffeln, da die einfach leckerer schmecken. Die Kartoffeln schäle ich und schwenke sie einmal kräftig in Olivenöl.
  2. Als nächstes verteile die Kartoffeln auf einem großen Backblech. Zur Not geht es auch mit einer Auflaufform.
  3. Den frischen Rosmarin zerbrösel ich über den Kartoffeln, dazu gebe ich das grobe Meersalz und den Pfeffer.
  4. Das Blech beträufel ich mit ein wenig von dem nativen Ölivenöl und dann kommen die Blechkartoffeln auch schon für etwa 40 Minuten bei 160 Grad in den Ofen.

Hat Dir "Rosmarinkartoffeln vom Blech" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • teacup19 am 14.02.2014 um 12:38 Uhr

    Mega gut!! Es gibt nichts besseres als den Duft, wenn man Rosmarinkartoffeln vom Blech macht. Die ganze WOhnung riecht dann danach. LECKER

    Antworten
  • LottiPaul am 14.02.2014 um 10:24 Uhr

    Ich hab letztens bei Freunden von mir Rosmarinkartoffeln vom Blech gegessen und will es jetzt unbedingt ausprobieren. Berichte dann hier, wie`s geschmeckt hat 🙂

    Antworten