Rote Linsen Curry
ilovecherries am 05.02.2015
  • Arbeitzeit: 35 min
  • Koch-/Backzeit: 50 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 300 g rote Linsen
  • 4 große Kartoffeln
  • 4 Stück Karotten
  • 1 große Zwiebel
  • 1 halbe Chorizo
  • 1 gr. Dose/n Kokosmilch
  • 3 EL Sahne
  • 2 TL Currypulver
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Paprika rosenscharf
  • 1 Prise/n Zimt
  • etwas Erdnussöl
Zubereitung:
  1. Die Linsen in einem Liter Wasser ohne Salz aufkochen und danach sofort die Hitze herunterdrehen. Die Linsen anschließend bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen, bis sie schön weich sind.
  2. In dieser Zeit die Zwiebel, die Kartoffeln, und die Karotten schälen und alles in kleine Stücke (die Karotten in Scheiben) schneiden. Die Chorizo ebenfalls in Stücke bzw. Scheiben schneiden
  3. Etwas Erdnussöl in einen großen Topf geben und zuerst die Zwiebeln darin andünsten. Dann die Karotten, die Kartoffeln und die Chorizo zugeben und alles für ein paar Minuten anbraten. Dabei immer wieder umrühren, damit das Gemüse nicht dunkel wird.
  4. Das Gemüse dann mit der Kokosmilch aufgießen, die Sahne unterrühren und dann mit den Gewürzen abschmecken. Das Curry für etwa 15 Minuten einkochen lassen, bis das Gemüse schön weich geworden ist. Ich mag es, wenn Karotten und Kartoffeln noch ein bisschen Biss haben, wer sie lieber ganz weich mag, muss die Kochzeit entsprechend verlängern.
  5. Zum Schluss die fertigen Linsen dazugeben, gut umrühren und alles noch einmal 5 Minuten bei ausgeschaltetem Herd ziehen lassen.

Hat Dir "Rote Linsen Curry" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • veggieforme am 05.02.2015 um 12:03 Uhr

    Das sieht wirklich lecker aus! Wenn ich es nachkoche, mache ich natürlich die vegetarische rote Linsen Curry Variante ohne die Wurst, weil ich ja kein Fleisch esse, aber ich bin mir sicher, dass es auch so total gut schmeckt!

    Antworten

Teste dich