Rote Linsensuppe indisch
tiffany301 am 02.03.2015
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 250 g rote Linsen
  • 1 EL gelbe Currypaste
  • 1 Dose/n Kokosmilch
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 kleine Tomate
  • etwas frische, glatte Petersilie
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 2 EL Erdnussöl
Zubereitung:
  1. Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Dann einen großen Topf erhitzen und das Öl hineingeben. Dann die Zwiebelstücke darin andünsten, sie sollten aber nicht braun werden.
  2. Die Linsen zu den Zwiebelstücken geben und kurz anbraten, dann nach etwa 2 Minuten mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Linsen dann etwa 20 Minuten lang köcheln lassen.
  3. Nach dieser Zeit die Hälfte der Kokosmilch zu den Linsen geben und dann alles gut pürieren. Dabei nach und nach die zweite Hälfte der Kokosmilch dazugeben, bis die Suppe die passende Konsistenz hat. Ich mag es gerne, wenn die Suppe recht dickflüssig ist und noch ein paar Linsen ganz sind, daher püriere ich nicht so viel, das kann aber jeder selbst entscheiden.
  4. Die rote Linsensuppe mit der Currypaste würzen und dann mit Currypulver, Salz, Chili und Pfeffer abschmecken. Den Ingwer reiben und dazugeben. Etwas Ingwer beiseite legen, damit garniert man später die Suppe.
  5. Alles noch einmal aufkochen lassen und die Suppe dann in Suppenschalen oder Teller umfüllen. Die Tomate und die Petersilie waschen, beides klein schneiden und die Suppe damit garnieren. Ein kleines Stückchen Ingwer dazugeben und fertig ist die Suppe!

Hat Dir "Rote Linsensuppe indisch" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • leni_lani am 02.03.2015 um 13:55 Uhr

    Ich dachte auch immer, dass eine rote Linsensuppe indisch sein muss, aber jetzt habe ich mal eine türkische Variante mit Joghurt ausprobiert und war auch sehr begeistert. Fazit: Ich esse beiden Versionen gerne, Hauptsache rote Linsensuppe!

    Antworten