Rotes Thai Curry
AsiaSchlemmer am 06.08.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Hähnchenfleisch
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 große rote Paprika
  • 300 g Bambussprossen
  • 300 g grüne Bohnen
  • 2 EL Öl
  • 2 EL rote Curry Paste
  • 500 ml Kokosmilch
  • etwas Zucker
Zubereitung:
  1. Ich wasche und schneide das Hähnchenfleisch schön klein.
  2. Auch das ganze Gemüse wird gewaschen und klein geschnitten.
  3. Das Fleisch brate ich scharf in einer Pfanne mit etwas Öl an.
  4. Dann gebe ich das Gemüse dazu und schwitze es schön mit an.
  5. Wenn die Zwiebeln anfangen goldbraun zu werden, lösche ich die Mischung mit der Kokosmilch ab.
  6. Jetzt würze ich alles mit der roten Curry Paste und gebe auch noch Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker dazu.
  7. Du kannst rotes Thai Curry mit Reis oder Nudeln essen, aber mir persönlich reicht es auch so vollkommen aus.

Hat Dir "Rotes Thai Curry" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • ElimGarak am 06.08.2014 um 15:41 Uhr

    Curry gehört mit zu meinen absoluten Liebslingsessen, ich habe mich nur noch nie so wirklich dran getraut, das selber zu machen. Gerade rotes Thai Curry bestelle ich eigentlich immer. Vielleicht sollte ich demnächst mal einem Asiasupermarkt einen Besuch abstatten und mir auch diese rote Currypaste kaufen.

    Antworten