Rucolasalat mit Pinienkernen
erdbeerqueen89 am 11.11.2014

Rucolasalat mit Pinienkernen

  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 Schälchen Rucolasalat
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Päckchen Pinienkerne
  • 4 EL Essig, z.B. Himbeeressig
  • 2 EL gutes Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 2 TL bunter Pfeffer
  • 1 Prise/n Zucker
  • nach Bedarf Senf
  • 2 Spritzer Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Den Rucola verlese ich und wasche ihn dann vorsichtig, damit er nicht so sehr zusammenfällt. Dann legen ich die Bätter auf Küchenpapier und tupfe sie trocken, damit das Dressing später nicht verwässert schmeckt
  2. Jetzt schneide ich die Radieschen vom Bund runter, wasche sie gut ab und schneide sie dann in etwas dickere Scheiben
  3. Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und je nach Geschmack Senf und / oder Zitronensaft rühre ich ein Dressing zusammen. Mit einem Essig, der ein besonderes Aroma hat, schmeckt das natürlich noch besser, daher nehme ich gerne Himbeeressig, das passt super zur Schärfe der Radieschen
  4. Dann lege ich den Rucola einfach auf einen Teller, gebe die Radieschen darauf und verteile dann das Dressing darüber
  5. Wer mag, kann die Pinienkerne kurz in einer Pfanne ohne Öl anrösten, ich gebe sie aber meistens einfach direkt auf den Salat, weil sie mir leider schon das eine oder andere Mal angebrannt sind und ich sie dann nicht mehr essen konnte. Wer da mehr Talent dafür hat, sollte sie anrösten, das schmeckt richtig gut! Ansonsten einfach die Pinienkerne auf dem Salat verteilen und schon ist der Rucolasalat mit Pinienkernen fertig!

Hat Dir "Rucolasalat mit Pinienkernen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • tiffany301 am 12.11.2014 um 17:32 Uhr

    ich habe den Rucolasalat mit Pinienkerne heute mittag nachgemacht und er ist einfach richtig lecker! Ich habe noch ein paar Apfelstücke mit reingegeben, das hat super zusammengepasst. Kann ich nur empfehlen

    Antworten
  • erdbeerqueen89 am 11.11.2014 um 17:41 Uhr

    wer noch Tomaten übrig hat, kann sie auch in den Rucolasalat mit Pinienkernen geben, im Sommer schmecken auch Erdbeeren oder Himbeeren richtig gut darin. Man kann also einiges ausprobieren mit dem Rezept!

    Antworten