Sächsische Schweinesülze

charkoam 29.03.2014 um 12:16 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 24
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 1500 g Eisbeinscheiben (ungepökelt)
Zubereitung:
  1. Eisbeinscheiben in Salzwasser mit Pfefferkörner/Zwiebel/Loorbeer (frischer Loorbeer!!!) kochen Fleisch schneiden in Schüssel/Backform und Brühe (vorher durch seien) mit Fleischbrühe aufgießen Fertig!!! -am kommenden Tag stürzen, kleines Essigdressing zubereiten/Zwiebeln kleinhacken - Bratkartoffel + Sülze (leicht mit Essigdressing/Zwiebeln betreufeln - anrichten) Fertig ist es und mein Mann schmeckt´s so super, dass er gar nicht aufhören kann! Manchmal ist weniger eben mehr!!!

Kommentare