Safranrisotto
Scharfrichter am 24.10.2014
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 200 g Reis für Risotto
  • 3 EL Butterschmalz
  • 2 kleine milde Zwiebeln
  • 300 g Kürbis
  • 200 ml milde Brühe
  • 200 ml Weißwein
  • 200 g Parmesan
  • 2 TL Safran
  • nach Bedarf Pfeffer, frisch gemahlen
  • nach Bedarf Salz
Zubereitung:
  1. Zwiebeln fein hacken. Kürbis in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Butterschmalz zerlassen. Zwiebeln und Reis darin andünsten. Kürbis zugeben. 5 Minuten sanft anbraten.
  3. Mit Wein ablöschen, unter rühren 10 Minuten köcheln lassen. Brühe zugeben, weitere 10 Minuten rühren.
  4. Safran und Parmesan zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Sobald der Reis schön bissfest ist, ist das Safranrisotto fertig.

Hat Dir "Safranrisotto" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Speisekarte am 27.10.2014 um 17:24 Uhr

    Dein Safranrisotto sieht ja mal echt Bombe aus, gerade mit dem Kürbis finde ich das super clever. Safran ist ja recht teuer, ist der wirklich so wichtig?

    Antworten
  • brombeerchen83 am 24.10.2014 um 16:46 Uhr

    Safranrisotto? Einmal im Restaurant gegessen und seitdem absoluter Fan!

    Antworten

Teste dich