Sauerbraten zubereiten
hausmannskost2 am 29.06.2015
  • Arbeitzeit: 2, 15 min
  • Koch-/Backzeit: 3
  • Ruhezeit: 96
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 kg Rinderbraten
  • 1 große Zwiebel
  • 2 kleine Möhren
  • 1 großen/s Lorbeerblatt
  • 3 Stück Pimentkörner
  • 5 Stück Wachholderbeeren
  • 5 Stück Nelken
  • 100 ml saure Sahne
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Butterschmalz
  • 500 ml Branntweinessig
  • 750 ml Wasser
  • 1 EL, gest. Salz
  • 1 EL, gest. Zucker
Zubereitung:
  1. Die Möhren schälen und in grobe Stücke schneiden, die Zwiebel ebenfalls schäeln und dann zusammen mit Essig und Wasser in einen Topf geben. Salz, Zucker, Walchholderbeeren, Piment, Nelken und dem Lorbeerblatt dazugeben und alles zusammen aufkochen. Etwa 2 Minuten köcheln lassen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Den Rinderbraten in den Essigsud legen, sobald dieser kalt ist. Das Fleisch muss komplett bedeckt sein. Der Braten sollte jetzt an einem kühlen Ort etwa 3-4 Tage im Sud ziehen, dabei 3-4 Mal wenden.
  3. Das Fleisch aus dem Sud nehmen, abtrocknen und dann in etwas Butterschmalz scharf von allen Seiten anbraten. Das Gemüse aus dem Sud hinzufügen, Tomatenmark mit ein paar Esslöffeln vom Sud einrühren und das Ganze dann bei 200 Grad mit Deckel im Ofen schmoren. Etwa 1,5 Stunde sollten reichen.
  4. Nach Ende der Schmorzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen und auf einem Teller im Ofen warm stellen oder in Alufolie einwickeln. Den Bratensaft durch ein Sieb gießen, mit dem Sauerrahm auffüllen und kurz aufkochen. Wenn die Soße nicht dick genug wird, kann man noch etwas Saucenbinder hinzufügen. Die Soße mit Pfeffer abschmecken.
  5. Zum Sauerbraten passten klassische Kartoffelknödel und Rotkraut als Beilage, aber auch Spätzle sind super!

Hat Dir "Sauerbraten zubereiten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich