Sauerkraut selber machen
kochenmitspass am 10.06.2014
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 2 Portionen
  • 400 g Weißkohl
  • 2 TL, gestr. Salz
  • 1 kleine rote Paprika
  • 1 EL Wachholderbeeren
  • nach Bedarf Wasser
Zubereitung:
  1. Als erstes den Weißkohl fein hobeln, wer keinen Gemüsehobel hat, nimmt eine grobe Käsereibe, das geht auch
  2. Das Glas, in das das Sauerkraut soll, gut ausspülen und trocknen, am besten einen neuen Gummiring verwenden, damit es später auch wirklich zu ist
  3. Den Kohl in eine große Schüssel geben, die Gewürze dazu geben und mit einem Kartoffelstampfer so lange bearbeiten, bis Wasser austritt
  4. Jetzt kann der Kohl in das Glas, dabei darauf achten, dass es nicht ganz voll ist, ca 1/5 sollte frei bleiben, und dass der Saft den Kohl komplett bedeckt. Falls es nicht genug Saft ist, einfach etwas kochendes Wasser nachgießen
  5. Pro Glas einige Stückchen Paprika dazu geben und die Gläser dann schnell verschließen
  6. Das Sauerkraut an einen dunklen Ort stellen, wo sie gute 10 Tage ruhen können, gerne auch länger, am besten schmeckt das Sauerkraut, wenn es ca. 3-4 Wochen ruhen konnte

Hat Dir "Sauerkraut selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich