Schneeweißchen und Rosenrot
bluedarling am 24.03.2014
  • Arbeitzeit: 5 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 3 Portionen
  • 250 g Sahnequark
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 190 g TK Himbeeren oder frische Himbeeren
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Schuss Sahne
Zubereitung:
  1. Himbeersauce: TK Himbeeren gefroren in einen Topf geben. Sahne, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft dazu geben und gut durchkochen lassen bis sich eine etwas festere Sauce gebildet hat. Die Himbeersauce durch eine feines Sieb streichen; damit die Kerne entfernt werden. Erkalten lassen!
  2. Quarkcreme: Quark, Créme fraiche, Zitronensaft, Mark aus der Vanilleschote und Zucker gut miteinander verrühren, bis sie schön fluffig ist.
  3. Dann die Creme mit der Sauce im wechsel in ein Dessertgläschen füllen, so das zwischen der Quarkcreme ein schöner roter Streifen gut erkennbar ist. Dies wiederholt man so lange bis das Gläschen gefüllt ist. Oben dekoriert man dann die Creme mit einem Schokoladenplättchen, einer frischen Himbeere, und einem Minzblättchen. Nun stellt man das Dessert bis zum servieren mindestens 2 Stunden kalt!

Hat Dir "Schneeweißchen und Rosenrot" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich