Schwäbische Maultaschen
hausmannskost2 am 22.09.2014

Schwäbische Maultaschen

  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Nudelteig
  • 350 g Blattspinat
  • 2 kleine Brötchen vom Vortag
  • 1 große Zwiebel
  • 200 g Hackfleisch
  • 200 g Bratwurstbrät
  • 3 kleine Eier
  • 2 TL Pfeffer
  • 2 TL Salz
  • 1 kl. Bund Schnittlauch
  • 1 kl. Bund Petersilie
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Liter Wasser
  • 2 Tasse/n Milch
Zubereitung:
  1. Als erstes die beiden Brötchen in etwas Milch einweichen und ca. 15 Minuten stehen lassen
  2. In dieser Zeit den Spinat waschen und braune Blätter entfernen
  3. Einen Topf Wasser mit einem Teelöffel Salz zum Sieden bringen und den Spinat darin ca. 3 Minuten blanchieren
  4. Die Zwiebel schälen und würfeln und mit den Brötchen, dem Bratwurstbrät, dem Hackfleisch, Salz, Pfeffer und klein gehackter Petersilie vermengen und so lange kneten, bis eine glatte Masse entsteht
  5. Die Spinatblätter klein hacken und unter die Füllung heben
  6. Den Nudelteig auf einem Holzbrett, das mit Mehl bestreut ist, ausrollen, ca. 4 mm dick
  7. Aus dem Teig ca. 10 cm lange Rechtecke ausschneiden und auf jedes Rechteck einen Esslöffel von der Füllung geben und etwas platt drücken und den Teig dann zusammenklappen. Wenn er nicht hält, kann man ihn mit etwas Eigelb "verkleben"
  8. Das Suppengrün waschen, den Sellerie schneiden und alles in kleine Stücke schneiden
  9. Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und das Gemüse hinein geben, ca. 20 Minuten ziehen lassen
  10. Wenn der Geschmack der Gemüsebrühe nicht kräftig genug ist, kann man mit etwas Gemüsebrühepulver nachhelfen
  11. Wenn die Brühe kräftig genug ist, die Maultaschen in den Topf geben und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen
  12. Wenn die Maultaschen fertig sind, steigen sie an die Oberfläche, dann kann man sie in Suppentellern servieren und einige Schnittlauchröllchen darüber verteilen

Hat Dir "Schwäbische Maultaschen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • SchrulliUlli am 10.11.2014 um 14:44 Uhr

    I love schwäbische Maultaschen! Ich mache sie auch öfter selbst, das ist zwar etwas Arbeit, dafür schmecken die so genial!

    Antworten
  • DarkwingDuck am 23.09.2014 um 13:42 Uhr

    Schwäbische Maultaschen habe ich noch nie probiert. Sind die wie Ravioli oder so in groß?

    Antworten
  • jajujo am 22.09.2014 um 17:28 Uhr

    ich esse super gerne schwäbische Maultaschen, hab sie allerdings noch nie selbstgemacht, ich glaube, dafür wird es jetzt mal Zeit. Es scheint ja wirklich ein ziemlicher Aufwand zu sein, aber wenn es sich dann auch lohnt, finde ich das okay! ich werden berichten

    Antworten