Schwäbische Spätzle
Arno_Nym am 21.03.2014
  • Arbeitzeit: 5 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 450 g Mehl
  • 7 Stück Eier
  • 1 Prise/n Salz
  • etwas Muskat
Zubereitung:
  1. Damit die Spätzle nicht klumpig werden, siebe ich das Mehl zuerst in eine Schüssel.
  2. Die Eier werden mit dem Muskat und dem Salz schön verrührt und zum Mehl gegeben.
  3. Jetzt muss der Teig von Hand oder mit einem Holzlöffel so lange geschlagen werden, bis er Blasen wirft. Dann abgedeckt noch etwa 5-10 Minuten ruhen lassen.
  4. Einen großen Topf mit Wasser zum kochen bringen. Salzen. Ein Holzbrett anfeuchten und eine Portion Spätzleteig darauf geben. Mit einem Teigschaber kleine Nockerln ins Wasser schaben. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, können sie abgeschöpft werden.

Hat Dir "Schwäbische Spätzle" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Arno_Nym am 21.03.2014 um 13:15 Uhr

    Ich mache schwäbische Spätzle gern mit Linsen. Mhhhhhh.

    Antworten