Schweinduett-Röllchen mit Risotto
LillyMoonlight am 18.03.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Bund Rosmarin
  • 8 Scheibe/n Schinken (Schwarzwälder Schinken oder Pancetta)
  • 8 Stück Schweineschnitzel
  • 300 g Risotto Reis
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 20 ml Zitronensaft
  • 1 etwas Zitronenabrieb (von Bio Zitronen Schale)
Zubereitung:
  1. Um das Risotto zuzubereiten: Zwiebeln kleinschneiden und in einem Topf andünsten. Etwas zucker lässt diese leicht karamelisieren. Den Reis mit in den Topf geben und glasig werden lassen. Stets umrühren. Dann die Brühwürfel mit 1 Liter kochendem Wasser aufgiesen. Die Brühe nach und nach dem Reis zugeben. Immer rühren und warten bis die Flüssigkeit verkocht ist und dann wieder etwas Brühe nachgiesen. Solange bis die Brühe alle ist und der Reis nicht mehr hart ist. Der Reis sollte nicht auf höchster Stufe zubereitet werden. Den Zitronenabrieb unterrühren. Anschließend mit Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss den Parmesan unterheben.
  2. Die Schweineschnitzel in einen aufgeschnitten Gefrierbeutel platt klopfen. Schnitzel etwas pfeffern. Die Schinkenstreifen auslegen und das Schweinefleisch darauf verteilen. Rosmarin klein schneiden oder hacken und ebenfalls auf das Schweinefleisch geben und leicht einmasieren. Dann die Schnitzel aufrollen und mit Rouladennadeln befestigen. 2 EL Öl oder Butter in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen darin rundherum 4-6 Minuten anbraten. Spieße mit Salz würzen, aber nicht zu viel da der Schinken schon würzig ist.

Hat Dir "Schweinduett-Röllchen mit Risotto" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?