Schweinefillet an Muskatkürbis
diddel30 am 18.03.2014
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 800 g Schweinefillet
  • 600 g Muskatkürbis
  • 200 ml Orangensaft
  • 100 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise frischen bunten Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 4 Stängel glatte Petersilie für die Deko
  • 2 Tasse/n Reis
  • 500 g Muskatkürbis
  • 150 ml Orangensaft
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Mehl
  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Salz
Zubereitung:
  1. Den Kürbis schälen und in Streifen schneiden. In Wasser+ Orangensaft noch bissfest kochen, abschütten . Das Schweinefilet vom Häutchen befreien und in ca. 4 cm breite Stücke schneiden. Mit dem Rapsöl goldbraun in der Pfanne anbraten. Kurz vor garende die in Ringe geschnittenen Zwiebeln mit in die Pfanne geben, vor dem servieren erst salzen und pfeffern. Das Filet mit den Zwiebeln auf den Muskatkürbisscheiben anrichten und mit glatter Petersilie verzieren. Für die Reisplätzchen wird der Kürbis ebenfalls geschält und in kleinen Stücken in den Orangensaft+ Wasser sehr weich gegart. Den Reis separat garen. Den Kürbis abschütten und klein stampfen, mit dem Reis, Ei ,Mehl und Salz gut verrühren bis eine *klebrige* Masse entstanden ist. Auf ein Backblech, ausgelegt mit Backpapier, mit einem Esslöffel geben. dabei kleine Häufchen machen und diese leicht platt drücken. Mittlere Schiene ca. 175C° Umluft - 20 Minuten backen. Vorsichtig vom Backpapier nehmen und anrichten.

Hat Dir "Schweinefilet an Muskatkürbis-Spalten mit knusprigen Reisplätzchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich