Schweinefilet im Backofen
hausmannskost2 am 24.06.2014

Schweinefilet im Backofen

  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Stück Schweinefilet, ca. 600 g
  • etwas grüner Pfeffer
  • etwas Sonnenblumenöl
  • etwas Alufolie
  • 2 Zehe/n Knoblauch
Zubereitung:
  1. Das Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen, die Temperatur darf ruhig hoch sein, das Fleisch muss schließlich scharf angebraten werden
  2. Das Schweinefilet in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten anbraten, dabei immer wieder wenden, sodass alle Seiten angebraten werden. Es kann sein, dass es ziemlich spritzt beim Anbraten, also besser einen Spritzschutz auf die Pfanne legen
  3. Den Backofen schon mal auf 180 Grad vorheizen
  4. Die Knoblauchzehen schälen und kleine schneiden, dann mit in die Pfanne geben
  5. Das Scheinefilet mit der Pfanne und dem Knoblauch in den Ofen stellen, bei 180 Grad ca. 10 Minuten
  6. Nach dieser Zeit auf das Fleisch drücken, wie weit es schon gegart ist. Ist es schon leicht hart, wird es herausgenommen
  7. Das Schweinefilet ohne die Knoblauchzehen auf die Alufolie legen, pfeffern und die Folie dann schließen
  8. Das Fleisch darf jetzt ca. 10 Minuten ruhen, danach wird es angeschnitten und serviert

Hat Dir "Schweinefilet im Backofen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • luise1200 am 23.12.2014 um 18:48 Uhr

    wird es morgen zubereiten,,,,,,,,,,,

    Antworten
  • hausmannskost2 am 24.06.2014 um 11:18 Uhr

    statt einem großen kann man auch zwei kleinere Schweinfilet im Backofen zubereiten und sie dann getrennt in der Alufolie ruhen lassen. So mache ich es auch oft, weil es bei meinem Metzger oft nur kleinere Filets gibt

    Antworten