Schweinefilet im Blätterteig
applepie77 am 02.07.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 5 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Stück Schweinefilet
  • 1 Paket Blätterteig
  • 2 EL Majoran
  • 2 EL Schnittlauch
  • 2 EL glatte Petersilie
  • 2 kleine Eier
  • 2 EL Salz
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Blätterteig ausrollen und kalt stellen, wenn er zu warm wird, geht er beim Backen nicht richtig auf
  2. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen
  3. Das Schweinefilet salzen und pfeffern und mit etwas Öl in einer Bratpfanne von allen Seiten jeweils ca 1-2 Minuten anbraten
  4. In dieser Zeit ein Ei verquirlen, die Petersilie und Schnittlach waschen, klein schneiden und unter das Ei heben, auch den Majoran und etwas Pfeffer dazugeben
  5. Das Fleisch nach dem Anbraten in der Ei-Kräuter-Mischung wenden, auf den Blätterteig legen und diesen einrollen
  6. Das zweite Ei trennen und den geschlossenen Blätterteig damit bestreichen, so bekommt er im Ofen eine schöne Farbe
  7. Das Schweinefilet im Blätterteig auf ein Backblech mit Backpapier legen und etwa 25 Minuten backen lassen
  8. Das Filet nach dieser Zeit aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und dann vorsichtig anschneiden
  9. Dazu passt Kartoffelpüree, Erbsen und Möhren super oder auch Bandnudeln mit einer cremigen Soße

Hat Dir "Schweinefilet im Blätterteig" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • hausmannskost2 am 02.07.2014 um 14:14 Uhr

    ich liebe Schweinefilet im Blätterteig! Generell schmeckt fast alles besser, wenn man es in einen Blätterteig steckt. 🙂 Ich habe so ein Filet allerdings noch nie selbst gemacht, ich dachte immer, das ist eine Wissenschaft für sich. Doch es liest sich ganz einfach. Super!

    Antworten

Teste dich