Schweinemedaillons in Pilz-Sahne-Sauce

roosenrotam 28.03.2014 um 08:25 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Ruhezeit: 8
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 3 Portionen
  • 500 g Schweinefilet
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 500 g Pilze (ich nehme gerne Champgnions)
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Prise/n Salz, Pfeffer
  • 1 EL Mehl
  • 2 EL Öl
Zubereitung:
  1. Das Filetstück mit Knoblauch und dem Öl mindestens für eine Nacht marinieren. Hier kann man sich ein wenig austoben und noch beliebig Kräuter und Gewürze hinzufügen, ich mags aber lieber einfacher ;)
  2. Das Fleisch in Zwei-Finger-breite Stücke schneiden und noch mal durch die Marinade drehen, damit überall Öl ist.
  3. Anschließend das Fleisch scharf in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten und in der Zwischenzeit die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
  4. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen und mit einem anderen Teller abdecken (sehr wichtig!! Das Fleisch gart sonst nicht nach).
  5. In der gleichen Pfanne die Pilze für ca. 5 Minuten dünsten.
  6. Das Mehl in die Pfanne geben und mit dem Fett verrühren. Danach sofort etwas Wasser darauf schütten und gut rühren, sodass keine Mehlklümpchen entstehen. Sahne hinzufügen und das ganze aufkochen lassen.
  7. Nach Belieben würzen. Ich finde viel schwarzen Pfeffer zu dem Fleisch super :) Zuletzt noch das Fleisch mit entstandener Flüssigkeit wieder in die Sauce tun.
  8. GUten Appetit :)

Kommentare