Sellerieschnitzel
Kochgirl am 11.04.2014

Sellerieschnitzel

  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 1 große Sellerieknolle
  • etwas Mehl
  • etwas Salz & Pfeffer
  • 8 EL Eiersatz
  • viel Paniermehlt / Semmelbrösel
  • 5 EL Deli Kräuterschmalz
  • 1 Stück Zitrone
Zubereitung:
  1. Der Knollensellerie muss als erstes geschält werden. Nimm dazu am lieber ein Küchenmesser anstatt eines Sparschälers. Wenn die Sellerieknolle geschält ist kann sie in ungefähr 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten werden.
  2. Diese Scheiben werden im nächsten Schritt erst einmal weich gekocht. Dazu setzt du einen Topf mit kochendem Salzwasser auf und gibst die Fingerdicken Scheiben für rund 6 Minuten hinein. Wenn 6 Minuten vergangen sind holst du die Scheiben wieder heraus und bearbeitest den Sellerie weiter.
  3. Zunächst sollten die Scheiben aber etwas abkühlen. Lege sie dafür auf etwas Küchenpapier aus und mische währenddessen schon einmal die Zutaten für die Panade an. Auf einem Teller beispielsweise das Mehl, einem weiteren die 8 EL Eiersatz und auf noch einem Teller schließlich eine Portion Paniermehl bzw. Semmelbrösel.
  4. Unter das Mehl mischst du außerdem noch ein bisschen Salz und Pfeffer. Dann werden die Selleriescheiben erst in Mehl, dann in Eiersatz und schließlich in Paniermehl gewendet.
  5. Im Idealfall hast du gleich auch eine heiße Pfanne mit Deli Kräuterschmalz auf dem Herd und kannst das Sellerieschnitzel gleich in das Schmalz legen. Nach und nach gib schließlich alle Sellerieschnitzel in die Pfanne und wende sie, bis sie von beiden Seiten goldbraun gebraten sind.
  6. Dann nimm die fertigen Sellerieschnitzel heraus und lass sie noch kurz auf etwas Küchenpapier abtropfen. Angerichtet werden die Sellerieschnitzel anschließend mit einer Zitrone, so wie es auch bei einem echten Wiener Schnitzel üblich ist. Zum Sellerieschnitzel pass außerdem super eine leckere vegane Remouladensauce oder eine vegane Sauce Hollondais. Noch etwas Kartoffelpüree dazu und fertig ist ein leckeres veganes Gericht.

Hat Dir "Sellerieschnitzel" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • erdbeerqueen89 am 12.05.2014 um 12:58 Uhr

    ich wäre ja nie auf die Idee gekommen, Sellerieschnitzel zu machen, aber das hört sich echt richtig lecker an. Muss ich unbedingt mal testen!

    Antworten