Serviettenknödeln

bluedarlingam 09.04.2014 um 15:15 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 15 min
  • Ruhezeit: 5 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 8 Stück trockene Brötchen
  • 350 ml lauwarme Milch
  • 4 m.-große Eier
  • nach Bedarf Salz und Muskatnuss
  • 2 Prise/n weißer Peffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 große Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 3 EL Mehl
  • 1 großen/s Geschirrtuch
  • etwas Salz
  • etwas Küchengarn
  • 1 Stück langen Kochlöffel aus Holz (wenn möglich)
Zubereitung:
  1. Die Brötchen dünn aufschneiden. Petersilie hacken (ohne Stängel). Zwiebel sehr klein Würfeln.
  2. Milch mit Eiern Salz, Muskatnuss und Pfeffer verquirlen und über die Brötchen gießen.
  3. Die Zwiebeln zusammen mit der Petersilie in der Butter anschwitzen und Über die eingeweichten Brötchen geben. Mehl darüber streuen, gut durchmischen und etwa 20-30 Minuten ziehen lassen.
  4. Geschirrtuch gut durchnässen. Knödelteig zu einem länglichen, großen Gebilde formen und in dem Geschirrtuch locker zusammenbinden. Mit einem Kochlöffel befestigen.
  5. Einen großen Topf mit Wasser füllen. Salz dazu geben und aufkochen lassen. Den eingewickelten Knödel in den Topf geben ( Kochlöffel auf den Kochtopfrand legen, das er nicht auf den Boden sinken kann) und den Deckel etwas schräg darauf legen.
  6. Hitze der Kochplatte um die Hälfte reduzieren und den Knödel darin etwa 45 Minuten gar ziehen lassen.
  7. Knödel aus dem Wasser nehmen, aufpacken und etwas ausdampfen lassen. Zum servieren in etwas dickere Scheiben schneiden.

Kommentare