Sojabohnen
veggieforme am 17.06.2014

Sojabohnen

  • Arbeitzeit: 8 min
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g frische Sojabohnen
  • 3 EL grobes, jodiertes Meersalz
  • 1 Liter Wasser
Zubereitung:
  1. Zuerst wascht ihr die Sojabohnen in einem Sieb unter fließendem, kalten Wasser ab
  2. Dann bringt ihr Wasser in einem großen Topf zum Kochen und gebt schon mal einen Esslöffel Salz dazu
  3. Lasst die Sojabohnen ca. 5-8 Minuten sprudelnd kochen, bis sie bissfest sind
  4. Dann schüttet ihr sie ab und gebt sie auf einen Teller oder in eine große Schale
  5. Zum Schluss bestreut ihr sie noch mit dem restlichen Meersalz und lasst sie ein bisschen abkühlen
  6. Ihr könnt die Sojabohnen im Ganzen essen, also mit der Hülle, oder ihr schält die Bohnen heraus, ganz wie ihr mögt

Hat Dir "Sojabohnen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • DarkwingDuck am 10.10.2014 um 11:05 Uhr

    Lecker! Ich kenne Sojabohnen als Edamame, ich finde auch, dass sie ein super Fingerfood sind.

    Antworten
  • Batarang am 17.06.2014 um 12:55 Uhr

    Ja, manchmal gibt es Sojabohnen auch im Sushi Restaurant. Ich habe sie auch schon probiert, aber noch nie selbst gemacht

    Antworten
  • redheadgirl am 17.06.2014 um 10:51 Uhr

    so pur habe ich Sojabohnen noch nie gegessen, aber das hört sich echt lecker an und scheint ja mal eine gesunde Alternative zu Chips zu sein, sowas finde ich immer gut 🙂

    Antworten