Soleier machen
geli1959 am 09.01.2015
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 120
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 8 große Eier
  • 2 Liter Wasser
  • 130 g Salz
  • 1 Handvoll Senfkörner
  • 2 TL grob gemahlener Pfeffer
  • 2 EL Rote Bete Saft
  • 1 große Zwiebel
Zubereitung:
  1. Die Eier steche ich unten einmal an und koche sie dann in sprudelndem Wasser etwa 10 bis 15 Minuten, je nachdem, wie groß sie sind. Nach dem Kochen lasse ich die Eier dann erstmal auskühlen und bereite in dieser Zeit die Sole vor
  2. Dazu schäle ich eine Zwiebel, gebe dann das Wasser in einen Topf und koche es zusammen mit dem Salz, den Senfkörnern, dem Pfeffer, dem rote Bete Saft und den Zwiebelschalen auf. Ich lasse die Sole anschließend etwa 15 Minuten köcheln, danach lasse ich auch sie etwas abkühlen. Die Zwiebelschalen nehme ich dann auch noch aus dem Topf, sie kommen nicht mit ins Glas.
  3. Wenn die Eier etwa Raumtemperatur haben, pelle ich die Schale ab und gebe sie ein großes Glas. Wichtig ist, dass das Glas einen Deckel hat, mit dem man es luftdicht verschließen kann. Dann gieße ich die Sole ins Glas und schließe den Deckel
  4. Mit geschlossenem Deckel lasse ich die Soleier dann 5 Tage im Vorratsschrank ruhen, erst danach sind sie richtig schön würzig
  5. Gegessen wird das Ganze dann so: Das Ei halbieren und den Dotter herausnehmen, etwas Senf, Essig und Öl in die Kuhle träufeln, den Dotter wieder hineinlegen und das Ei dann genießen. Dazu gibt es bei uns meistens Butterstullen

Hat Dir "Soleier machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • applepie77 am 09.01.2015 um 17:51 Uhr

    ich habe hier jetzt schon öfter gelesen, wie einfach Soleier machen ist, aber ich habe mich noch nie getraut, es mal auszuprobieren. Die Zeit scheint jetzt aber reif zu sein, daher werde ich mich mal an das Rezept heranwagen

    Antworten