Soleier selber machen
hausmannskost2 am 08.12.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 168
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 10 Stück Eier
  • 1.5 Liter Wasser
  • 70 g Salz
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Handvoll Pfeffer
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • etwas Piment
  • etwas Essig
  • 1 Stück Limette
Zubereitung:
  1. Die Eier in sprudelndem Wasser hart kochen, dabei etwas Essig in das Wasser geben. Nach etwa einer Viertelstunde sollten die Eier fertig sein. Danach nimmt man sie aus dem Wasser und schreckt sie unter kaltem Wasser ab
  2. Wenn die Eier leicht abgekühlt sind, schlägt man sie leicht auf die Arbeitsplatte der Küche, damit die Schale einige Sprünge bekommt
  3. Die Zwiebel schälen und die Schalen aufbewahren, sie kommen in den Sud
  4. Das Wasser zum Kochen bringen, das Salz, den Piment, die Pfefferkörner und die Zwiebelschalen dazugeben und den Sud einkochen lassen. Den Sud dabei immer wieder umrühren, damit sich das Salz auch wirklich auflöst
  5. Die Eier in ein großes Einweckglas legen und mit dem lauwarmen Sud übergießen, das Glas dann verschließend und mindestens eine Woche stehen lassen
  6. Die Eier zum Essen schälen und mit einer Limette servieren, der Saft gibt dem Ei dann noch etwas mehr Säure. Man isst auch Senf, Salz und Pfeffer zu den Soleiern

Hat Dir "Soleier selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • sannesusanne am 08.12.2014 um 11:03 Uhr

    Ich esse ab und an mal ganz gerne ein Solei, aber ich bin tatsächlich noch nie auf die Idee gekommen, Soleier selber zu machen. Dabei ist das ja eigentlich total einfach. Vielleicht probiere ich es bei Gelegenheit einfach mal aus. 🙂

    Antworten

Teste dich