BatmansGirlam 11.03.2014 um 13:15 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 5 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Mehl
  • 6 Stück Eier
  • 175 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
Zubereitung:
  1. Für dieses Basisrezept vermischt man alle Zutaten miteinander. Der Teig muss ordentlich geknetet und geschlagen werden, bis der dicke Backen macht und Blasen wirft. Wer nicht so viel Kraft in den Armen hat, dann das auch mit dem Mixer mit Knethaken machen.Der Teig ist einsatzbereit, sobald er vom Holzlöffel fließt ohne dass er reißt.
  2. Einen großen Suppentopf mit Wasser füllen, das Salz dazu geben und dann das ganze zum kochen bringen. Jetzt wird ein Holzbrett benötigt, und ein Spätzleschaber oder ein Pfannenwender aus Holz. Beides muss etwas angefeuchtet werden, damit die Spätzle auch ins Kochwasser rutschen.Ein bis zwei Löffel Spätzleteig werden auf das Brett gegeben und kleine Würste direkt in den Topf geschabt. Wenns beim ersten Mal noch nicht so hübsch aussieht, macht das nichts, schmecken tut's ja trotzdem.
  3. Sobald die Spätzle aus dem Topf auftauchen und an die Wasseroberfläche kommen, werden sie abgefischt, das geht Besten mit einem Schaumlöffel. Die fertigen Spätzle kommen in ein Sieb, dort können sie ganz in Ruhe abtropfen.

Kommentar (1)

  • Yum! Ich habe dein Rezept neulich mal probiert, LECKER! Das mit der Form braucht allerdings tatsächlich noch etwas Übung XD