Spätzleteig ohne Ei
kochenmitliebe am 05.03.2014
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 400 g Weizenmehl
  • 175 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 2 Prise/n Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
Zubereitung:
  1. Das Mehl wird in einer großen Schüssel verteilt und mit Salz und Muskatnuss gemischt
  2. Den ersten Schluck Mineralwasser dazugeben, dann langsam mit dem Handrührgerät rühren
  3. Das Mineralwasser Schluck für Schluck unter dem Rühren weiter dazugeben, zwischendurch immer mal kleine Wasserpausen machen
  4. Wenn der Teig zu flüssig wird noch mal Mehl dazugeben und das restliche Wasser nicht mehr reinschütten
  5. Spätzle anschließend schaben oder pressen

Hat Dir "Spätzleteig ohne Ei" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • kochenmitliebe am 05.03.2014 um 14:40 Uhr

    ganz vergessen: Der Spätzleteig ohne Ei kann auch für Käsespätzle verwendet werden, dann ist er aber natürlich nicht mehr vegan 🙂

    Antworten
  • fromtheOC am 05.03.2014 um 14:36 Uhr

    ich habe auch gerade ein Rezept hochgeladen, für Spätzleteig. Ohne Ei hab ich das noch nie probiert, hört sich aber auch gut an mit dem Mineralwasser

    Antworten

Teste dich